HeuteWochenendekompl. Programm
cine 5 - Großes Kino in Asbach

Anime Nights 2019 /20

Bei Anime Nights gibt es auch 2019 die besten neuen Animes auf der großen Leinwand zu bewundern!

28. Januar: ONE PIECE: STAMPEDE mit deutscher Synchronisation geplant

ANIME NIGHT - SAGA OF TANYA THE EVIL: MOVIE Dienstag, 25. Februar

Bildgewaltiges Action-Fantasy Meisterwerk über einen japanischen Angestellten, der als magisch begabtes Mädchen (Tanya) in einer Parallelwelt wiedergeborenen wird und nun im dort stattfindenden Weltkrieg als Soldatin zu überleben versucht. Im Jahr 1926 der Vereinigungszeitrechnung ist das Imperium zu einer überwältigenden Großmacht aufgestiegen. Endlich glaubt sich Tanya am Ziel ihrer Träume von einem ruhigen Leben fernab der Front. Diese zerplatzen jedoch direkt nach ihrer Rückkehr: Die Russische Föderation formiert eine Armee in Grenznähe und weitere Truppen verschiedener Nationen sind auf dem Weg.

ANIME NIGHT - PSYCHO PASS: SINNERS OF THE SYSTEM Dienstag, 31. März

Drei neue Fälle rund um das SybilSystem und die Ermittler vom Amt für Öffentliche Sicherheit: „Schuld und Sühne“, „First Guardian“ und „Jenseits von Liebe und Hass“. Spannender Cyberpunk - Krimi, schockierende Science-Fiction – in drei neuen Fällen rund um das SybilSystem und die Ermittler vom Amt für Öffentliche Sicherheit.

ANIME NIGHT - MILLENNIUM ACTRESS Dienstag, 28. April

Zur Jahrtausendwende lässt das legendäre Filmstudio Ginei seine in die Jahre gekommenen Kulissen abreißen. Der ehemalige Mitarbeiter Genya Tachibana beschließt, zu dieser Gelegenheit eine Dokumentation über den großen Star des Studios Chiyoko Fujiwara zu drehen. Gemeinsam mit dem Kameramann Kyoji Ida macht er sich auf den Weg zum abgelegenen Haus der mittlerweile über 70 Jahre alten Schauspielerin. Ein goldener Schlüssel, den die beiden ihr als Geschenk überreichen, weckt Erinnerungen an ihre erste Liebe, der in den Wirren des 2. Weltkriegs verschwand und den sie ihr Leben lang suchte.

ANIME NIGHT - TOKYO GHOUL S Dienstag, 26. Mai


Stanley Kubrick trifft Hannibal Lector. Mitten in Japans Hauptstadt Tokyo leben sie: Ghule, die sich von Menschen ernähren. Unter ihnen ist nun auch Ken Kaneki, der nach einer Operation zum Halbghul geworden ist und keine normale Nahrung mehr verträgt. Für einige seiner Artgenossen ist diese Mischung offensichtlich besonders anziehend: Der Gourmet, einer der gefährlichsten Ghule der Stadt, hat bereits begonnen, seine Feinschmecker-Fühler nach Ken auszustrecken.


Tickets hier