HeuteWochenendekompl. Programm
cine 5 - Großes Kino in Asbach

Cine 5 Reisefieber

Jeden ersten Sonntag 12:00 Uhr und jeden ersten Dienstag 20:15 Uhr
- Eintritt 6 Euro

Tickets hier

KROATIEN

So 03.11.2019 um 12.00 Uhr
Di 05.11.2019 um 20.15 Uhr

Vom südlichen Dalmatien bis hinauf nach Istrien hat das Land der 1000 Inseln viel mehr zu bieten, als „nur“ seine sonnenverwöhnten Traumküsten und die azurblaue Adria. Griechen, Römer, die Donaumonarchie, und allen voran die alte Handelsmacht Venedig sorgten für ein reiches kulturelles Erbe. Dubrovnik erstrahlt als eine der schönsten Städte des Mittelmeerraumes in neuem Glanz. Über die Halbinsel Peljesac und Korcula führt die Reise nach Split mit seinem berühmten Diokletian-Palast und weiter nach Trogir und Zadar. Weiter geht es zum Nationalpark Paklenica. Fast unwirklich ist das leuchtende Türkis der Plitvicer Seen. Von den Inseln Krk und Cres in der Kvarner Bucht geht es zu den Prachtvillen von Opatija. Als „neue Toskana“ wird Istrien gerühmt. An der Küste bezaubern das malerische Rovinj und Porec. Den Abschluss bildet Pula mit seinem gewaltigen, römischen Amphitheater. Länge: ca. 90 Minuten, Produktionsjahr: 2013, Regisseurin: Katja Wild

KANADA HIGHLIGHTS
So 01.12.2019 um 12.00 Uhr
Di 03.12.2019 um 20.15 Uhr

Viel wilde Natur, herzliche Menschen in den Städten und der ungebrochene Nimbus des Abenteuers, all das erwartet den Reisenden im Norden des amerikanischen Kontinents. Der Westen: Vancouver mit Vancouver Island. Traumstraße der Rocky Mountains ist der Icefields Parkway. Im Zentrum der Prärie Albertas liegt Calgary. Bizarre Hoodoos und beeindruckende Dinosaurierfunde in den Badlands. Alberta mit seiner Hauptstadt Edmonton. Der Osten: Toronto ist Kanadas Boomtown. An der Grenze zu den USA schäumen die spektakulären Niagara Fälle. Es folgen die Badestrände der Georgian Bay, das viktorianische Ottawa sowie Halifax und die Fortress Louisbourg. Dann Neufundland mit der wilden Kulisse des Gros Morne Nationalparks. Zum Abschluss ein Weltrekord: 12 Höhenmeter liegen in der Bay of Fundy zwischen Ebbe und Flut.
Länge: ca. 92 Minuten. Produktionsjahr 2013, Regisseur: Eberhard Weckerle