cine 5 - Großes Kino in Asbach

Technik

Die Zukunft des Kinos schon heute im Cine 5 Asbach erleben!

Die Cine 5 Asbach ist Vorreiter in der Kino Branche. Derzeit gibt es nur wenige Standorte in Deutschland, die über die neuste Generation von Digitalprojektoren und realem 3D Kino verfügen.
Bei uns ist das Kino von morgen schon heute Realität!
Abgesehen von den neuesten Top Blockbuster und Kino Highlights lassen sich mit D-Cinema auch Live-Events (Fußballmeisterschaften, politische und kulturelle Ereignisse, Konzerte etc.) ohne Probleme in brillianter Bild- und Tonqualität auf die Leinwand übertragen.


Digitalprojektor

Der Digitalprojektor hat eine höhere Lichtleistung als ein herkömmlicher 35mm Projektor, bei gleicher Lampenleistung. Der entscheidende Vorteil ist aber eine gleichmäßigere Bildausleuchtung. Bei 35mm ist die Helligkeit in der Bildmitte zu den Rändern geringer. Bei den aktuellen Digitalprojektoren werden mindestens 75% Gleichmäßigkeit über die Bildbreite erzeugt. Dieses ist für das Auge als helleres gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild wahrnehmbar. In Asbach setzen wir die Kinoprojektoren DCP 30 der Firma Kinoton ein. Die Digitalprojektoren haben eine Bildqualität mit 2K Auflösung von 2048 x 1080 pro Farbe. Die Projektoren haben für jede der 3 Grundfarben einen extra Chip zur Bilderzeugung. Die riesigen Datenmengen eines Filmes von bis zu 100 Gigabyte gelangen via Satellit oder Festplatte ins Kino.

Zum Projektionsverfahren

Bei dem Projektionsverfahren mit den XpanD-Brillen schickt der Digital-Projektor 144 Bilder in der Sekunde, jeweils abwechselnd 72 für das rechte Auge und 72 für das linke Auge, auf die Leinwand. Um diese Bilderflut, die jeweils nur für ein Auge bestimmt ist, im Gehirn des Zuschauers zu einem 3-dimensionalen Bild zusammenzusetzen, ist eine ganz bestimmte
Art von Brillen notwendig. Diese Brillen decken durch eine spezielle LCD-Technologie jeweils das Auge ab, für das die Bilder gerade nicht gedacht sind. Um das jeweils korrekte Auge abzudecken, muss eine ständige Synchronisation zwischen dem Projektor und den Brillen mittels Infrarot-Signalen gegeben sein. Um diese Synchronisation und wechselseitige Verdunklung der Augen herstellen zu können, müssen die Brillen mit teurer Elektronik und einer Energiequelle versehen sein. Desshalb haben die XPanD-Brillen eine Batterie.

Durch dieses aktive System ist ein qualitativ besseres 3D Bild für den Kunden wahrzunehmen.

 

 

Auch beim Sound setzt D-Cinema neue Maßstäbe. Kristallklarer Digital Sound, die hohe Datenmenge und Kapazität der Server ermöglicht es, auch den Ton unkomprimiert in voller Studioqualität mit 24Bit und 192KHz pro Kanal zu speichern und auszuspielen. Momentan werden hiervon 24 Bit mit 48KHz unkomprimiert genutzt, welches aber schon ein erheblicher Vorteil gegenüber den komprimierten digitalen Tonsystemen bei 35mm darstellt. Dies bedeutet in Zukunft auch für den Ton neue Dimensionen, da mehr als 5.1 Tonkanäle möglich sind.

Kino ist und bleibt das beste Medium um Film zu erleben.
Überzeugen Sie sich persönlich von der ungeahnten Qualitätssteigerung durch D-Cinema.